SPEDITIONSLEXIKON
A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   M   N   O   P   R   S   T   U   V   W   Z  
» Reedehafen
Hafen mit nicht ausreichender Wassertiefe, so dass
die Be-/Entladung in Entfernung vom Ufer ("auf der
Reede") durchgeführt werden muss

» Reeder
Reeder ist der Eigentümer eines ihm zum Erwerb
durch die Seefahrt dienenden Schiffes

» Reederei
Schiffahrtsgesellschaft

» Refaktie
Nachlaß (von Frachtkosten)

» RFS
Road Feeder Service (Güterbeförderung zwischen
Flughäfen per LKW)

» Ro/Ro
Roll on/Roll off (Begriff für die Be- und Entladetechnik
von Schiffen mit Lkw und anderer "rollender" Ladung)

» Road Trailer
Trailerzug. Transport von LKW Anhängern auf
speziellen Eisenwaggons

» Rollgeld
Frühere Bezeichnung für die Transportkosten bei
Zustellung per LKW

» RVS
Rollfuhrversicherungsschein 

 

» Schiffsregister
Verzeichnis über die in einem Hafen beheimateten
Schiffe

» SDR
Special Drawing Rights (Sonderziehungsrechte)

» SDT
Shipper´s Declaration for the Transport of
Dangerous Goods (Versendererklärung für Gefahrgut)

» SEA / AIR
kombinierter Transport aus See- und Luftfracht zur
Verkürzung der Laufzeit

» Seafreight
Seefracht

» SHIP AND TRUCK
kombinierter Transport aus Seefracht und LKW
Trucking zur Verkürzung der Laufzeit

» Slots
Schächte auf den Containerschiffen, in denen die
Container geladen werden 

» Splitting
Im gewerblichen Güterfernverkehr: Aufteilung der
Nutzlast einer Konzession (maximal 30 t) auf mehrere
Fahrzeuge

» SST
Seehafenspeditionstarif

» Stripping
Entladen eines Containers

» Stuffing
Beladen eines Containers

» Surcharge
Berechnung eines Zuschlages für Mehrkosten in der
Seeschifffahrt oder Luftfracht

» SZR
Das Sonderziehungsrecht (SZR) (Special Drawing Right)
ist eine künstliche Währungseinheit, die nicht auf den Devisenmärkten gehandelt wird. Sie wurde 1969 vom Internationalen Währungsfonds (IWF) eingeführt.

Cargo SEAL Home